Connect with us

Die Top 10 Süßspeisen zu Weihnachten

Freizeit & Hobby

Die Top 10 Süßspeisen zu Weihnachten

Ein heißer Bratapfel gehört zu den Top-Favoriten unter den Winterdesserts. Die paradiesische Frucht kann im Backofen oder in der Mikrowelle zubereitet werden. Bratäpfel mit Ingwer haben nicht nur eine pikante Note, sondern lindern zudem Erkältungen.

Zu einem opulenten Weihnachtsmenü gehört ein köstliches Dessert. Süßspeisen zu Weihnachten bilden als unwiderstehliche Leckerbissen den krönenden Abschluss nach dem Hauptgericht. Tiramisu, Bratäpfel oder Obstsalat – Weihnachtsdesserts sorgen für süße Momente und strahlende Augen. Die Top 10 Süßspeisen zu Weihnachten.

Bratäpfel – himmlisch herrliche Köstlichkeiten

Ein heißer Bratapfel gehört zu den Top-Favoriten unter den Winterdesserts. Die paradiesische Frucht kann im Backofen oder in der Mikrowelle zubereitet werden. Bratäpfel mit Ingwer haben nicht nur eine pikante Note, sondern lindern zudem Erkältungen. Die traditionelle Leckerei aus der Weihnachtsküche ermöglicht variantenreiche Zubereitungsarten. Ausgehöhlte Bratäpfel lassen sich mit Mandeln, Marzipan, Spekulatius oder Nüssen füllen. Liebhaber kreativer Süßspeisen probieren Füllungen mit Chili-Schokolade, Nougat oder Schinkenwürfeln.

Cantuccini – Knabberspaß aus der Toscana

Cantuccini sind vielen als kernige Beilage aus der Toscana bekannt. Das köstliche Gebäck hat eine ähnliche Konsistenz wie Zwiebäcke, duftet allerdings nach Mandeln, Amaretto und anderen aromatischen Gewürzen, die perfekt zur Winterzeit passen. Cantuccini werden gerne als Süßspeisen zu Weihnachten serviert. Wer ein schmackhaftes Winterdessert kreieren will, zaubert ein cremiges Cantuccini-Tiramisu. Besonders lecker: Tiramisu-Creme mit Preiselbeeren, Mascarpone und Kaffeelikör.

Rum-Törtchen – ein beschwipstes Weihnachtsdessert

Beliebte Süßspeisen zu Weihnachten sind Rum-Törtchen. Saftig im Geschmack sind die mit Punsch gefüllten Leckerbissen ein wahrer Hochgenuss. Das beschwipste Weihnachtsdessert ist natürlich nur für Erwachsene geeignet. Kinder freuen sich über Schoko-Brownies oder bunte Cupcakes. Rum-Törtchen lassen sich auch gut selber backen. Einfach Aprikosenmarmelade zwischen zwei runde Plätzchen streichen und die Backkreation mit Rum-Zuckerguss überziehen. Auch Rumkuchen mit Frischkäse bereitet als Süßspeise zu Weihnachten herrliche Gaumenfreuden.

Weihnachtliche Eistorten und Eisbomben

Eine Eistorte mit Tannen und Schneeflocken aus Marzipan ist garantiert der Hingucker auf jeder Weihnachtsparty. Das Winterdessert macht sich besonders gut als runde Eisbombe, die mit zart schmelzender Vollmilchschokolade überzogen ist. Konditoren gestalten Eistorten und Eisbomben in facettenreichen Stilrichtungen. Voll im Trend liegen Eistorten mit individuellem Foto. Nach dem Hochladen erscheint das Motiv später als Esspapier auf der Torte – eine eiskalte Überraschung zum Weihnachtsmenü.

Panna-Cotta als leckeres Finish

Auch Panna-Cotta ist eine Süßspeise zu Weihnachten, die garantiert zündet. Rezepte finden sich mit vielerlei Zutaten, etwa Fruchtsoßen, Kokos oder Kaffee. Himmlische Winterdesserts: Zimt-Panna-Cotta, Spekulatius-Panna-Cotta oder Panna-Cotta mit Glühweinbeeren. Werden Vegetarier zum Weihnachtsessen erwartet, lässt die Gelatine auch durch das Geliermittel Agar-Agar ersetzen, das in Bioläden und Reformhäusern erhältlich ist.

Englische Weihnachtsspezialität – Plumpudding

In Großbritannien kommt am 1. Weihnachtstag traditionell Plumpudding auf den Tisch. Dieser besondere Christmas Pudding ist auch hierzulande eine geschätzte Süßspeise zu Weihnachten, allerdings ist die Herstellung ist nichts für Eilige und erfordert einiges an Geschick. Doch die englische Weihnachtsspezialität gibt es auch fertig zu kaufen. Wer ein typisch britisches Christmas-Special erleben will, flambiert den Plumpudding mit Brandy und trägt ihn unter dem Jubel der Weihnachtsgäste zur Festtafel.

Winter-Obstsalat zum Weihnachtsessen

Wer auf der Suche nach leichten Süßspeisen zu Weihnachten ist, trifft mit einem Winter-Obstsalat ins Schwarze. Besonders schmackhaft in der kalten Jahreszeit ist Obstsalat zu Crêpes oder Waffeln. Zum Weihnachtsmenü passt Aprikosensalat mit Limetten-Joghurt und Krokant oder Vanillequark und Mandeln. Ein echtes Highlight: Obstsalat mit Ahornsirup und Pistazien. Genießer schlemmen Bananen und Äpfel mit Cointreau-Sahne.

Slawische Süßspeise – Marlenka Honigtorte

Marlenka ist eine slawische Spezialität, die nach armenischer Rezeptur hergestellt wird. Die lange haltbare Honigtorte ohne Konservierungsstoffe ist auf jeder Weihnachtstafel ein Blickfang. Marlenka Honigtorten gibt es als klassische Variante mit Honig, Zitrone und Kakao, oder als Honigbälle (Kulicky) und Blätterteig-Dessert (Napoleonky). Durch ihren einzigartigen Geschmack gewinnt die slawische Süßspeise auch hierzulande immer mehr Fans. Als außergewöhnliches Special zu Weihnachten ein echter Geheimtipp.

Tiramisu – La Dolce Vita unter`m Weihnachtsbaum

Das italienische Dessert ist ein echter Kassenschlager und macht auch zum Weihnachtsfest Furore. Klassisches Tiramisu mit Mascarpone und Löffelbiskuits lässt sich immer wieder neu inszenieren. Zu Weihnachten ist Lebkuchen-Tiramisu der krönende Abschluss oder Tiramisu mit Kaffeelikör. Das Dessert muss nach dem Schichten für einige Stunden in den Kühlschrank. Erst kurz vor dem Servieren wird die letzte Cremeschicht mit Kakao.

Foto: roseannadana / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Weitere Beiträge der Kategorie

More in Freizeit & Hobby

Nach oben