Connect with us

Gitarre lernen? Viele Wege führen zum Erfolg!

gitarrenunterricht

Freizeit & Hobby

Gitarre lernen? Viele Wege führen zum Erfolg!

Foto: Maik Meid / flickr.com, Lizenz: CC-BY
Die Gitarre hat sich als Instrument in den letzten Jahrzehnten einer beständigen Beliebtheit erfreut. Dabei sind die Möglichkeiten zum Erlernen des Instruments fast so zahlreich wie die unterschiedlichen Musikstile, die sich aus dem Gitarrenspiel entwickelt haben. Ob nun klassische Akustikgitarre, Westerngitarre oder doch eher E-Gitarre bleibt dabei alleine den persönlichen Wünschen überlassen.

Der klassische Weg zum Gitarrenspiel

Der klassische und bewährte Weg, ein Musikinstrument zu erlernen, führt über konventionellen Musikunterricht, der üblicherweise im Einzel- oder im Gruppenunterricht stattfindet. Beide Unterrichtsformen haben dabei sowohl Vor- als auch Nachteile.

Der Einzelunterricht bei einem privaten Musiklehrer, entweder zu Hause oder in einer Musikschule, führt meistens zu den schnellsten Fortschritten. Er stellt dabei in der Regel die effizienteste Methode dar, da der Gitarrenlehrer dabei individuell auf die persönlichen Bedürfnisse seines Schülers eingehen kann. Der Lehrer kann das Programm entsprechend auf die Stärken und Schwächen seines Schülers abstimmen und mit gezielten Übungen einer falschen Technik oder Haltung entgegenwirken. Zudem ist es beim Einzelunterricht leichter, mit Hausaufgaben den Lernfortschritt gezielt zu fördern. Im Vergleich zu den bestehenden Alternativen ist der Einzelunterricht jedoch sehr teuer.

Preiswerter ist der Gitarrenunterricht in Gruppen. Ein weiterer Vorteil des Gruppenunterrichts ist die Motivation. Durch das gemeinsame Lernen des Instruments kann man sich mit den anderen Schülern vergleichen und sich so zum Üben motivieren. Der Nachteil des Gruppenunterrichts ist, dass sich der Musiklehrer auf mehrere Schüler einstellen muss und sich so nicht in gleicher Intensität auf den Einzelnen konzentrieren kann. Der Gitarrenunterricht muss daher auch auf die verschiedenen Stärken und Schwächen der Schüler abgestimmt werden. Fortschritte werden im Gruppenunterricht häufig langsamer erzielt als im Einzelunterricht.

Gitarre lernen 2.0

Auch im Internet finden sich zahlreiche Hilfestellungen, um Gitarre spielen zu lernen. Neben Onlinekursen finden sich auf Internetseiten, Blogs, Foren oder Youtube zahlreiche Erfahrungsberichte und Anleitungen, die das autodidaktische Erlernen des Gitarrenspiels ermöglichen.

Onlinekurse als flexible Alternative zum Musikunterricht

Onlinekurse bieten den Vorteil, dass man auf die Vorzüge eines Gitarrenlehrers zurückgreifen kann und trotzdem zeitlich flexibel bleibt. Die meisten Onlinekurse für Gitarrenunterricht bieten zudem den Service an, dass die verschiedenen Einheiten zum Download bereitstehen. So können die einzelnen Aufgaben zeitlich unabhängig und beliebig oft geübt werden. Auch die Kosten von Onlinekursen liegen häufig unter dem Preis für Einzelunterricht in einer Musikschule oder beim Gitarrenlehrer. Bei Onlinekursen kann der Unterricht zwar individuell auf den Schüler abgestimmt werden, durch die Distanz zwischen Lehrer und Schüler können jedoch Technik- und Haltungsfehler nicht so schnell erkannt werden.

Der autodidaktische Weg

Wer genug Ausdauer, Energie und Disziplin mitbringt, kann sich das Gitarrespielen auch selbst beibringen. Das Internet birgt eine Vielzahl von Anleitungen, um sich das Instrument in Eigenregie beizubringen. Videos, Tutorials und Foren bieten Hilfestellungen, die auch Neueinsteigern ein autodidaktisches Vorgehen ermöglichen. Der deutlichste Vorteil dieser Variante ist der Kostenfaktor. Die meisten Websites bieten Übungsvideos und andere Hilfestellungen kostenlos an. Durch Kontaktmöglichkeiten zu erfahren Gitarrenspielern können sich Anfänger hilfreiche Tipps holen. Allerdings erfordert der autodidaktische Weg ein hohes Maß an Disziplin und kritischer Selbstwahrnehmung. Fortschritte werden deutlich langsamer erzielt als im Gitarrenunterricht mit einem Lehrer. Darüber hinaus ist diese Variante sehr anfällig für Technik- und Haltungsfehler. Wer sich mit den Übungen jedoch sorgfältig, aufmerksam und selbstkritisch beschäftigt wird merken, dass dieser Weg ebenfalls durchaus möglich ist.

Weitere Beiträge der Kategorie

Continue Reading
You may also like...

More in Freizeit & Hobby

Nach oben