Connect with us

Messeauftritt richtig vorbereiten – das sind die Must-haves

Messeauftritt richtig vorbereiten

Business

Messeauftritt richtig vorbereiten – das sind die Must-haves

Der Besuch einer Messe gehört für viele Unternehmen zum absoluten Pflichtprogramm, denn hier kann man nicht nur Produkte und Produktneuheiten optimal präsentieren, sondern auch Neukunden gewinnen und den Kontakt zu Bestandskunden pflegen. Mit der richtigen Vorbereitung und einer geeigneten Messepräsenz gelingt ein professioneller Messeauftritt, der bei Interessenten, Kunden und Geschäftspartnern gleichermaßen bleibenden Eindruck macht.

Jede Messe will geplant werden: die richtige Vorbereitung

Es ist wichtig, mit einer klaren Botschaft auf der Messe präsent zu sein. Um diese adäquat zu kommunizieren, müssen Unternehmen im Vorfeld die einzelnen Schritte planen. So sollten nicht nur Überlegungen zum Ziel der Messe festgehalten, sondern auch Entscheidungen bezüglich der Werbematerialien, Produktunterlagen, Prospekte getroffen werden. Nur, wer sich auf der Messe optimal präsentiert, kann diese als Erfolg verbuchen. Nur wer sich für die Messe ein Ziel setzt, kann dieses auch (messbar) erreichen.

Sinnvoll ist es, eine Checkliste für den Messeauftritt anzulegen und diese konsequent abzuarbeiten. Informationen, die für die Planung und Konzeption eines Messeauftritts wichtig sind, gehen so nicht „verloren“. Neben professionell geschultem Personal für die Messe sind zum Beispiel auch der Zeitplan und die Zielgruppe entscheidend. Anhand dessen können Unternehmen Ihren Auftritt organisieren und Ideen für solche Events zusammentragen.

Branding & Marketing: die Must-haves für Ihren Messeauftritt

Für den Messeauftritt sind verschiedene Präsentationssysteme nötig, welche für das Unternehmen werben und potentielle Interessenten an den Stand locken.

Was beim Messebau und auf dem Messestand nicht fehlen darf:

  • Rollups, Deckenhänger, Displaywände und Bannerdisplay für die beste Präsentation
  • Thekendisplay, Prospektständer und Schütten für Werbeartikel
  • Stühle, eventuell auch Lounge-Möbel und Barhocker
  • Tische oder Theken
  • Wandelemente und Trenner
  • Vitrinen
  • Medientechnik (Monitore, Laptops, Beamer) und Stromversorgung

Es gibt zudem komplett vorkonfigurierte Messesysteme auf dem Markt, die sich auf die individuellen Bedürfnisse abstimmen lassen. Am besten ist es, sich ausführlich beraten zu lassen, beispielsweise bei einem Messebauer, einer Werbeagentur oder einer Produktionsagentur für Indoor-Promotion. Solche Agenturen verfügen nicht nur über jahrelange Berufspraxis, sondern erweisen sich auch als zuverlässiger Partner, wenn es um die reibungslose Realisierung von Messeständen und eine kompetente Abwicklung Ihres Messeprojekts geht.

Messeauftritt richtig vorbereiten

Corporate Design: Ideen für die Messen, die zum Unternehmen passen

Ein einheitliches Design ist besonders wichtig, weshalb Firmen darauf achten sollten, sich in professioneller Weise zu präsentieren. Die digitale Präsentation (Website samt Social Media) muss den Messeauftritt ebenfalls zum Thema haben. Zumindest der Termin der Messe sollte auf der Website prominent angekündigt werden, im Idealfall können sich Bestandskunden und Interessenten Gesprächstermine buchen. Über Social Media-Kanäle kann das Event ebenfalls angekündigt und während der Messe begleitet werden. Das schafft einen Wiedererkennungswert bei Bestandskunden.

Auch über Printwerbung kann das Unternehmen auf das Messe-Event aufmerksam machen:

  • Umsetzung von Fahnen und Displays in Sonderformaten
  • Plakate mit passenden Aufdrucken für das jeweilige Event
  • Abwicklung von POS-Marketing, Roadshows, Exhibitionen und Veranstaltungstechnik
  • Mobile Promotionsmaßnahmen für Industrie und Handel

Es bietet sich an, den Aufwand für den Messeauftritt mit Blick auf das vorhandene Budget realisieren zu lassen. Wichtig dabei ist ein konsequentes Projektcontrolling, um die Kosten im Blick zu haben. Nur so werden die Werbematerialien und Messeeinrichtungen sowie insgesamt die Realisierung des Projekts „in time, in budget, in quality“ umgesetzt.

Jede Messe erfordert individuelle Maßnahmen

Nicht jede Messe ist gleich und so gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich dort zu präsentieren. Neben den Must-haves ist es auch sinnvoll, Prospekte und Kataloge mit den aktuellsten Neuheiten des Unternehmens zu verteilen. Die Verteilung von Werbematerialien mit Textildruck kann ebenfalls ein Weg sein, mit den Interessenten in Kontakt zu treten. Die Kommunikation ist hier ein wichtiges Stichwort, wodurch nicht nur die Kunden, sondern auch Sie als Unternehmen profitieren.

Zu beachten ist, dass jede Messe andere Vorgaben hat. So unterscheiden sich Messen im Ausland von denen im Inland, weshalb Sie sich an den Bedingungen vor Ort orientieren sollten. Es ist clever, hier ein Paket zu buchen, das die Maßnahmen verschiedener Messen berücksichtigt und Sie hinsichtlich der Vorbereitung und Durchführung unterstützt.

Die Nachbereitung: Nach der Messe ist vor der Messe

Wenn Sie von der Messe zurück sind, ist es entscheidend, die Wichtigkeit der Nachbereitung zu verstehen. Sie sollten nicht nur an den neuen Messevorbereitungen arbeiten, sondern auch Interessenten und mögliche neue Geschäftspartner kontaktieren. Diese freuen sich nicht nur über Ihre Nachricht, sondern sind bei zeitnaher Kontaktaufnahme direkt nach der Messe empfänglicher für Ihr Anliegen.

Foto oben: Thomas Kohler / flickr.com, Lizenz: CC-BY 2.0
Foto Messe Berlin: Katrin Gilger / flickr.com, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Vorheriger Beitrag
Weitere Beiträge der Kategorie

Continue Reading
You may also like...

More in Business

Nach oben